Verarbeitung - Feindraht

Als 100%ige Tochter der Ugitech SA in Frankreich, befaßt sich Sprint Metal im Kerngeschäft mit der Verarbeitung, der in Frankreich erschmolzenen Werkstoffe zum Feindraht.

Wir bei Sprint Metal stellen uns dieser Aufgabe nunmehr seit vielen Jahrzehnten erfolgreich und arbeiten kontinuierlich daran neue zukunftsorientierte Konzepte mit und für unsere Kunden zu entwickeln.

Wir ziehen im sogenannten Nass-Zug Verfahren an unserem Standort in Reichshof die Vorziehdrähte an die Wunschabmessungen und Ausführungen unserer Kunden. In diesem Prozess wird insbesondere die Oberflächenqualität in einen blanken Zustand versetzt.

Die von uns gefertigten Ausführungen können im hart gezogenen oder weich geglühtem Zustand erworben werden. Wir sind darüber hinaus auch in der Lage auf Wunschfestigkeiten, nach dem Glühen, zu ziehen.

Dies Alles decken wir im Abmessungsbereich von 1,40 mm bis zu 0,013 mm ab. Wir verweisen mit Stolz auf dieses Leistungsspektrum, da das breite Programm von mengenorientierter bis zur technisch anspruchsvollsten Anwendung alles aus einer Hand bietet.

Für Sie runden wir das Angebot durch eine große Varianz an Aufmachungsmöglichkeiten wie Spulen, Verpackung und insbesondere Beschichtungsmittel ab. Erst aus einer zuverlässigen Zusammenstellung der von Ihnen benötigten „Komplettlösung“ wird aus dem benötigten Feindraht ein Qualitätsprodukt das höchsten Ansprüchen gerecht wird.